setpark Logo

Technologie und Management

Project Portfolio Management - Concepts, Principles and Methods

The Project Management Institute (PMI) describes portfolio management concepts, principles, domains and a vocabulary that are seen as best practices. Performing portfolio management based on PMI means that an organization uses principles and tools that are generally recognized and of which there is a widespread consensus about their value and usefulness. This is why portfolio management as seen by PMI can be applied to any organization whatever a specific management framework like the IPMA Competence Baseline, PRINCE2 or HERMES is used or not. This is the reason why the PMI Standard for Portfolio Management is used as a bases for this post.Mehr...

Wie funktioniert eine Blockchain?

Es wird viel über Blockchain gesprochen aber wie funktioniert eine solche Kette denn nun wirklich?

Bei einer Blockchain handelt es sich um eine verteilte Datenbank mit unverwüstlichen und unwiderlegbaren öffentlichen digitalen Transaktionen.
Eine Blockchain lässt sich mit einer dezentral geführten Buchhaltung vergleichen bei der ein Konsens über den richtigen Zustand der Buchführung erzielt wird.Mehr...

Industrie 4.0

Industrie 4.0 wird durch die Vernetzung von autonomen und sich selbstkonfigurierenden Komponenten, sogenannte cyber-physische Systeme (CPS), charakterisiert. In cyber-physischen Systemen verbinden sich technische Komponenten über eine Netzwerkinfrastruktur.Mehr...

Smart Cities

Smart Cities werden effizienter und nachhaltiger bewirtschaftet. Technische Innovationen ermöglichen wirtschaftliche und gesellschaftliche Veränderungen um Ressourcen optimal zu nutzen und nicht zu verschwenden.Mehr...

Das zweite Maschinenzeitalter

Im zweiten Maschinenzeitalter (en. second machine age) führt die fortschreitende Automatisierung zu Rationalisierung und weiteren Produktivitätssteigerungen.Mehr...

Big Data Analysen

Die Analyse von Big Data erfordert dabei neue Ansätze mit Algorithmen wie beispielsweise Reduktion und Musterkennung. Man spricht dabei ganz Allgemein von Data Science als Disziplin die sich mit der Entwicklung von Verfahren, Methoden und Theoremen befasst die es erlauben die Bedeutung von Informationen aus Daten eines stochastischen Prozesses zu extrahieren.Mehr...

Big Data

Seit dem Jahrhundertwechsel sind 80% der Informationen in dieser Welt unstrukturiert. Unstrukturierte Datenmengen wachsen in etwa 15 mal schneller wie strukturierte Daten. Der Zugriff auf Informationen ausserhalb privater Unternehmen wurde demokratisiert und steht weitgehend jedem offen.Mehr...

Das Internet der Dinge

Das Internet der Dinge (internet of things IoT) besteht aus Dingen (Geräte, Anwendungen, Maschinen) mit eineindeutigen Identifikationen die mit dem Internet verbunden sind. IoT konzentriert sich dabei auf die Konfiguration, Steuerung und Vernetzung von Dingen die traditionellerweise nicht mit dem Internet verbunden sind. Anwendungen für das Internet der Dinge finden sich in allen möglichen Bereichen.Mehr...

FMEA im Prozess der Softwareentwicklung

Die Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse FMEA (en. Failure Mode and Effects Analysis) ist eine Methodik der Risikoanalyse aus der Industrie. Die gleiche Methodik kann auf den Softwareentwicklungsprozesses übertragen werden.

Die FMEA kann dabei helfen, Risiken systematisch aufzuarbeiten und Massnahmen daraus abzuleiten.Mehr...

Das Ende vom privaten Desktop PC und Notebook?

Desktop PCs und auch Notebooks sind im privaten Bereich stark verbreitet. Werden diese nun vollständig von Tablet PCs und Smart Phones verdrängt?Mehr...

Schweizer Qualität in der IT

In verschiedenen Branchen der Industrie geniesst Schweizer Qualität einen weltweit ausserordentlichen Ruf. In der IT Industrie scheinen wir aber teilweise nicht in der Lage auf dieser Tradition aufzusetzen und ausserordentliche Qualität zu liefern. Mehr...